Meta Navigation

ITB Berlin Kongress

Programm


Seiteninhalt

Eventdetail

Business Travel Sessions: Young Professional Day

  • Kategorie: ITB Business Travel Days
  • Datum: 7. März 2012
  • Zeit: 11:45 - 15:30 Uhr
  • Ort: Halle 5.1, Bühne

Berufsanfänger und akademische Nachwuchskräfte in der globalen Reise- und Touristikbranche erhalten hier Denkanstöße für die Gestaltung ihrer künftigen Laufbahn. Welche Weichenstellungen eröffnen zügigen Erfolg? Führt Schmalspur aufs Abstellgleis? Grundsätzliche, kritische und auch kontroverse Diskussionen verschaffen Orientierung.


Wie die Erfahrung zeigt, kommen Führungskräfte in der Geschäftsreisebranche aus allen möglichen Fachrichtungen. Erhöhen Fachausbildung und/oder Fachstudium im Tourismus wirklich die Berufschancen im Geschäftsreisesektor?

Moderation:
Gerd Otto-Rieke, Leiter, Akademie Neue Medien

Podiumsgäste:
Natalie Goern, Referentin Berufsbildung, Mittelstand, Bahn, Gruppentouristik und Reiseleiterfragen, Deutscher ReiseVerband e.V.
Katrin Schürer, Implementation Manager OBE, FIRST Business Travel
Prof. Dr. Adrian von Dörnberg, Fachbereich Touristik/Verkehrswesen, FH Worms

Als neuer Ausbildungsabschluss ist der „Fachwirt für Geschäftsreise (IHK)“ in Vorbereitung. Er soll Absolventen dazu befähigen, auf mittlerer Ebene branchenorientiert Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrzunehmen. Welche inhaltlichen Schwerpunkte wird es geben und wie sind die Zugangsvoraussetzungen?

Referentinnen:
Ute Kittel, Leiterin Bundesfachgruppe Touristik, Freizeit, Wohlbefinden, ver.di Bundesverwaltung
Uta Kupfer, Leiterin Bereich Berufsbildungspolitik, ver.di Bundesverwaltung

Experten unterschiedlicher Provenienz betrachten ein und dasselbe Problem oft mit anderen Augen und kommen zu voneinander abweichenden Beurteilungen. Vertreter verschiedener Fachrichtungen diskutieren miteinander drei beispielhafte Themen aus dem Sektor Geschäftsreise: Was ist die gerechte Besteuerung von Geschäftsreisen? Reiseboykott - ein taugliches politisches Instrument? Kongresspaläste neben Armutsvierteln - nützt oder schadet MICE der Dritten Welt?

Moderation:
Gerd Otto-Rieke, Leiter, Akademie Neue Medien

Podiumsgäste:
Dirk Bremer, Präsident, Travel Industry Club (TIC)
Volker Huber, Senior Vice President und Executive Director Global Distribution, AirPlus International
Prof. Dr. Jürgen Schmude, Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie und Tourismusforschung, Ludwig-Maximilians-Universität München