Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

ITB Young Professionals Day

Kategorie
Young Professionals

Datum
4. März 2015

Zeit
10:55 - 18:00 Uhr

Ort
Halle 11.1, Bühne

Auf dem ITB Young Professionals Day erhalten Berufsanfänger und akademische Nachwuchskräfte in der globalen Reise- und Touristikbranche wichtige Orientierungshilfen für die Gestaltung der künftigen beruflichen Laufbahn. Kongressthemen sind die heutigen und künftigen Hochschulangebote, Herausforderungen eines Studiums und die Anforderungen der Tourismusunternehmen. Der Kongresstag wird abgerundet durch die Vergabe des ITB-Wissenschaftspreises der DGT.

Veranstaltungen

Qualifizierter Nachwuchs ist für die Wettbewerbsfähigkeit der globalen Tourismusbranche von höchster Bedeutung. Welche Anforderungen stellen Tourismusunternehmen an die Manager von morgen? Welche Ausbildungsangebote halten die deutschsprachigen Hochschulen bereit und für wen empfiehlt sich ein Studium? Ist der Bologna-Prozess erfolgreich? Vertreter aus Praxis und Wissenschaft geben Studenten und Studiums-Interessierten einen unverzichtbaren Überblick.

Moderation:
Prof. Dr. Anita Zehrer, Vizepräsidentin & Vorstand, Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft DGT e.V., MCI Innsbruck

Podiumsgäste:
Natalie Goern, Deutscher ReiseVerband e.V. (DRV)
Dr. Katrin Hörner, Leiterin Nachwuchsentwicklung & Projekte, Thomas Cook AG
Prof. Dr. Helmut Wachowiak, Fachbereichsleiter Tourismusmanagement, Internationale Hochschule Bad Honnef Bonn
Fenja Weberskirch, Bachelor-Absolventin, MCI Management Center Innsbruck, Masterstudentin „Entrepreneurship & Tourismus“

12:15 - 12:50: Praktika im Ausland - Das Netzwerk der Deutschen Auslandshandelskammern

Im Vortrag wird das Netzwerk der Deutschen Auslandshandelskammern (AHK) mit folgenden Schwerpunktthemen vorgestellt: Praktikumsmöglichkeiten bei den AHKs, Praktikantenprogramme der AHKs, Visa, Teilnahmevoraussetzungen und weiterführende Informationen und Kontakte.

- Julia Arnold

12:50 - 13:20: Versicherungsfallstricke für Studenten

Viele Studierende bereiten ihren Auslandsaufenthalt akribisch vor und vergessen dennoch einen besonders wichtigen Aspekt: Ihre Absicherung. Der Vortrag erläutert, welche Versicherungen für den Auslandsaufenthalt wichtig und sinnvoll sind und wie die Versicherungsbedingungen der Anbieter richtig zu lesen und zu deuten sind. Reale Beispiele aus der Praxis verleihen dem Thema die nötige Tiefe.

- Anne-Katrin Schulz

Referentinnen:
Julia Arnold, Bereichsleiterin Internationale Märkte, DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag
Anne-Katrin Schulz, Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing, BDAE

13:30 - 13:50: Wenn´s flexibel und unabhängig sein soll: Experte für Business Charter

Der Vortrag gibt einen Einblick in das Tagesgeschäft eines Brokers für den Charter von Commercial- und Executive/Private Jets. Die Zuhörer bekommen einen ersten, sehr praxisnahen Eindruck von dem recht speziellen Berufsalltag eines Flugzeugbrokers. Anspruchsvolle und flexible Kunden verlangen nach dem genau passenden Business Jet, in der richtigen Größe und für den jeweils passenden Reiseanlass. Gefragt sind kaufmännisches und technisches Know-how und vor allem viel Kundenorientiertheit. Und: den aktuellen Marktüberblick in der Airline-Branche nie aus den Augen verlieren.

- Birte Püschel-Kipke


13:50 - 14:15: Rundum-Service für große Events: Professional Congress Organizer (PCO)

Als spezialisierte Agentur berät der PCO Kongressveranstalter und führt dessen Entscheidungen aus. Zählten aber früher noch ausschließlich Planung und Durchführung von Kongressen zu seinen Aufgaben, hat sich das Berufsbild mittlerweile von der ausführenden Verwalterrolle zur kreativen Koordinatorenrolle weiterentwickelt. Längst gehören neben den klassischen Aufgaben wie Teilnehmer-Verwaltung und Abstract-Management auch das Social-Program zu seinem Portfolio. Einen Ausbildungsgang oder ein reglementiertes Berufsbild des PCO gibt es nicht; der Vortrag gewährt einen Blick hinter die Kulissen.

- Bernd Wiedemann

Referenten:
Birte Püschel-Kipke, Managing Director, PAS - Professional Aviation Solutions GmbH
Bernd Wiedemann, Geschäftsführer, pcma

Social Skills und Manieren sind auch in der Tourismusbranche entscheidend für den beruflichen Erfolg. Welches sind die ungeschriebenen Benimmregeln und wie geht man mit Vorgesetzten und Kollegen aus anderen Kulturkreisen, anderen Altersgruppen und anderen sozialen Schichten um? Welche Gepflogenheiten muss der Nachwuchs kennen – von der Begrüßung über die geschäftliche Kommunikation bis zum Business Dinner?

Referent:
Jochen Mai, Wirtschaftsjournalist und Karrierebuch-Autor

Im Berufsleben sind nicht nur fachliche Qualifikationen entscheidend. Es kommt maßgeblich auch auf die richtige Lebenseinstellung und Denkhaltung an. Erich Sixt erläutert anhand seiner langjährigen Beobachtung von Nachwuchskräften auch, welche Persönlichkeitsmerkmale und Verhaltensweisen in der globalen Tourismusbranche karrierefördernd sind.

Keynote Speaker:
Erich Sixt, Vorsitzender des Vorstand, Sixt SE

Die Geschäftsprozesse in der Tourismusbranche ändern sich durch die Digitalisierung massiv. Von Touristik-Studierenden wird heute eine deutlich höhere Technologiekompetenz erwartet. Welches Know How-Profil brauchen Touristik-Absolventen zukünftig, um ihre „Employability“ zu verbessern? Die Interview-Session gibt auch wertvolle Hinweise für die Weiterentwicklung touristischer Studiengänge und Curricula.

Interviewer:
Prof. Dr. Axel Jockwer, EBC-Hochschule

Interviewgäste:
Michael Buller, Vorstand, Verband Internet Reisevertrieb
Marco Nussbaum, Chief Enabling Officer, prizeotel

Die Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft (DGT e.V.) prämiert herausragende Abschlussarbeiten gemeinsam mit der ITB Berlin: Die beste Dissertation, die besten Arbeiten zu den Themen Führungskräftenachwuchs, Nachhaltigkeit und eTourismus.

Moderation:
Prof. Dr. Anita Zehrer, Vizepräsidentin & Vorstand, Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft DGT e.V., MCI Innsbruck