Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Themenschwerpunkt 2017

Disruptive Travel: Das Ende alter Gewissheiten


Derzeit erleben wir eine Phase, in der die globale Weltordnung aus den Fugen gerät und alte Gewissheiten nicht mehr gültig erscheinen. In einer „Ära der Weltunordnung“ verändern sich auch die Strukturen der Reisebranche massiv. Regionale Krisenherde und Terroranschläge verunsichern Reisende und lenken gewohnte Reiseströme um wie nie zuvor. Erstmals stellen sich der Reisebranche nach Jahrzehnten sicher geglaubten Wachstums existentielle Fragen.

Zeitgleich erleben wir eine nie gekannte Wucht der Digitalisierung. Technologiegiganten investieren massiv in Künstliche Intelligenz. Unvorstellbare technologische Fortschritte stellen die Menschheit vor existentielle Zukunftsfragen. Auch in der TravelIndustry hat Künstliche Intelligenz das Potential, etablierte Wertschöpfungsketten aufzubrechen und vollkommen neu zu ordnen.

Mit einer Vielzahl von Sessions gibt der ITB Berlin Kongress 2017 wertvolle Anregungen, wie „Safety & Security“ im globalen Tourismus erhöht werden kann und wie die Reisenachfrage in krisenhaften Zeiten stabilisiert werden kann. Gleichsam werden die Potentiale der Künstlichen Intelligenz aufgezeigt und Anregungen für deren profitable Nutzung gegeben.

Neben den Schwerpunktthemen werden wieder 400 Referenten in 200 Sessions weitere hochrelevante Trends im globalen Tourismus behandeln und den ITB-Fachbesuchern und –Ausstellern damit einen wertvollen Wissensvorsprung bieten.

Der ITB Berlin Kongress 2017 steht damit unter dem Motto „Disruptive Travel: Das Ende alter Gewissheiten“.

Das Kongressprogramm 2017 finden Sie hier.

ITB Kongressprogramm 2017

Sie können nicht persönlich vor Ort sein?

Folgen Sie unserem Livestream und verpassen Sie keine Session des ITB Future Days, ITB Hospitality Days, ITB Marketing and Distribution Days, ITB Destination Day, ITB eTravel World,ITB MICE Days und des ITB CSR Days!