Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Studiosus-Gespräch: Menschenrechte im Tourismus: Was wird gefordert, was ist machbar?

Kategorie
CSR, Mobility

Datum
8. März 2012

Zeit
12:15 - 13:15 Uhr

Ort
Halle 7.1a, Saal New York 3

Menschenrechte sind als universelle Werte anerkannt. Gleichwohl werden Menschenrechte auch im Tourismus verletzt. Durch welche Maßnahmen von Politik und Tourismuswirtschaft lassen sich Menschenrechte befördern? Wem fällt dabei welche Aufgabe zu? Und wo stößt die Förderung von Menschenrechten an Grenzen?

Moderation:

Andreas Stopp, Deutschlandfunk

Podiumsgäste:

Klaus Brähmig, MdB, Vorsitzender des Ausschusses für Tourismus, Deutscher Bundestag

Jürgen Büchy, Präsident, Deutscher ReiseVerband (DRV)

Heinz Fuchs, Leiter der Arbeitsstelle Tourism Watch, Evangelischer Entwicklungsdienst (EED)

Peter-Mario Kubsch, Geschäftsführer, Studiosus Reisen

Markus Löning, Beauftragter der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe