Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

ITB Hospitality Day

Kategorie
Future, Hospitality, Marketing

Datum
5. März 2015

Zeit
10:30 - 16:30 Uhr

Ort
Halle 7.1b, Saal London

hospitalityDay

Der ITB Hospitality Day hat sich als führender Kongresstag in der globalen Hotellerie längst etabliert. Hier werden Branchenthemen aufgegriffen, die die Strukturen der Hospitality Industry nachhaltig verändern werden. Der ITB Hospitality Day ist Think Tank, Impulsgeber und Plattform für den Erfahrungsaustausch internationaler Top-Führungskräfte. hospitalityInside.com ist exklusiver Medienpartner und Organisator des ITB Hospitality Day.

Tagesmoderation:

Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin, hospitalityInside.com

Veranstaltungen

Wie man Kundendaten klaut, Magnetkarten kopiert und in Videokonferenz-Systeme einbricht. Zwei Security-Profis demonstrieren Sicherheitsfallen für die Hotellerie.

Referenten:
Stefan Hölzner, Senior Manager, KPMG Security Consulting
Dr. Florian Kohlar, Assistant Manager, KPMG Security Consulting

Internet-Kaufhäuser behaupten, den Kunden ihr gewünschtes Produkt schon vor der Bestellung liefern zu können. Auch der Reisende wird immer gläserner. Das machen sich immer mehr Online-Anbieter durch die Analyse von Big Data zunutze. Der neue Sharing Economy-Trend treibt aber auch die touristische Entwicklung heftig voran. Kann die konservative Hotellerie da überhaupt noch mithalten? Wo sind ihre Geschäftsmodelle an der Seite oder mit der Sharing  Economy? Eine Suche nach neuen Chancen.

Moderation:
Hans-Jürgen Klesse, Reporter im Unternehmensressort, Wirtschaftswoche

Podiumsgäste:
Marcus Bernhardt, Group Chief Commercial Officer & Member of the Executive Board, Europcar
Michael Hartmann, Senior Executive Advisor, Executive Board, Ecole Hôtelière de Lausanne
Marco Nussbaum, Chief Enabling Officer, prizeotel
Robert Wissmath, Geschäftsführer, DICON Marketing und Beratungsgesellschaft

Wie findet ein Hotel seine (neue) Position in diesen Zeiten, in denen alles fliesst? Die Hotelketten überfluten die Welt mit immer neuen Lifestyle-Marken. Ist das nur neuer Wein in alten Schläuchen? Der Budget-Design-Boom fördert die Lust auf Chic & Style, vor allem bei der jüngeren, mobilen Generation. Aber Budget & Lifestyle verwirren auch – in puncto Services, Preisen und Qualität. Wo ist die Grenze zu den gehobenen, gar luxuriösen Hotels? Luxus-Klassiker haben aber immer noch ihre Klientel. Welches Lebensgefühl sich für welches Hotel-Segment definieren lässt, sollen Hoteliers und Experten aus eigenem Erleben erläutern.

Moderation:
Claudia Roth, Advisor for Luxury Brands & Managing Partner, Totally Indispensable

Podiumsgäste:
Emile Bootsma, Geschäftsführender Direktor, Hotel Adlon Kempinski Berlin
Dina Soliman, Director Brand Management Europe, InterContinental Hotels Group
Michael Struck, Chief Executive Officer, Ruby Hotels

Wohin driften Hotels, was wünschen die Gäste?
Yotel Hotels entstanden, weil ihr Gründer begeistert war von dem Luxus, den British Airways in seiner First Class-Kabine bieten konnte. Er beschloss, diese "Sprache" auf Hotels zu übersetzen. Chief Executive Officer Hubert Viriot berichtet, wie sich die Anfangsideen verändert haben – weg von der fensterlosen Schlafbox hin zu einem wohltuenden Komfort im Mini-Zimmer. Yotel hörte seinen Kunden einfach zu – genauso wie seine Talk-Partnerin in diesem Panel, die seit Jahrzehnten Marken und digitale Welten mitgestaltet. Aktuell erarbeitet Gesine Haag mit dem Schauspieler Til Schweiger das Barefoot Living-Hotelkonzept. Ein Beispiel dafür, wie die Trends und Wünsche von Konsumenten aus anderen Branchen in die Hotellerie übersetzt werden – und wie man Design und Digitalisierung mit Lebens-"Werten" verknüpft.

Moderation:
Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin, hospitalityInside.com

Podiumsgäste:
Gesine Haag, Digital Entrepreneur & Gründerin, Barefoot Living
Hubert Viriot, Chief Executive Officer, YOTEL

Während sich Hoteliers noch über Provisionssätze streiten, tobt im Hintergrund der Online-Distributeure ein ganz anderer Kampf. Es geht um die künftige Macht der Such- und Buchungsmaschinen. Werden SEOs, OTAs oder Google die Hotelbuchungen dominieren? Wer beherrscht die Daten, und welche Maschine wird wen verdrängen? Wie hoch werden die Online-Vertriebskosten noch steigen? Und werden Hotel-Marken diesen Fight der IT-Giganten überleben?

Moderation:
Wilhelm Konrad Weber, Partner, Swiss Hospitality Solutions

Podiumsgäste:
Tom Breckwoldt, Territority Manager Business Listings Deutschland, Österreich, Schweiz, TripAdvisor
Vassilis Syropoulos, Gründer & Geschäftsführer, Juyo Analytics
Brannon Winn, Vice President Business Development EMEA, Sabre Hospitality Solutions
Luis del Olmo, EVP Group Marketing & Asia Pacific, Meliá Hotels International, Executive Chairman, IDISO