Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

ITB Marketing & Distribution Day

Kategorie
Marketing

Datum
7. März 2019

Zeit
10:45 - 17:45 Uhr

Ort
City Cube, Saal A4/A5

Know-how für die Weiterentwicklung von Marketing- und Vertriebsstrategien und –maßnahmen.

Der ITB Marketing and Distribution Day liefert wertvolles Know-how für innovative Marketing- und Distributionsstrategien. Den Auftakt bildet das Hospitality CEO-Panel mit den CEOs globaler Hotelkonzerne. Eine Reihe von hochkarätigen CEO-Interviews liefert Einsichten in die Strategien von globalen Marktführern wie TUI oder Expedia. Das ITB Schwerpunktthema des „New Luxury“ wird in mehreren Sessions am Ende des Tages beleuchtet. Die Kongressteilnehmer erhalten damit wertvolle Hinweise, in welche Richtung sich Luxusmärkte künftig entwickeln.


Veranstaltungen

10:45 - 11:00 Uhr

Das ITB Hospitality CEO-Panel fokussiert auf Strategien und Trends im globalen Hotelgeschäft. CEOs führender Hotelkonzerne diskutieren die neue Rolle von Hotels, die – als „augmented hospitality“ - weit über die eigentliche Unterkunftsleistung hinaus geht. Wie sieht das Hotelprodukt der Zukunft aus und welche Rolle spielt die Digitalisierung? In welche Märkte wird künftig expandiert und wie sieht der Hotelvertrieb morgen aus? Und last but not least: Wie gehen Hotelkonzerne mit dem massiven Wandel des Luxusverständnisses der Touristen um?

12:00 - 12:45 Uhr
13:00 - 13:45 Uhr

Expedia ist ein Reisegigant mit Marken wie HomeAway, Egencia, Hotels.com, Hotwire, Travelocity, Orbitz und Trivago. Welche globale Wachstumsstrategie verfolgt Expedia? Welche neuen Technologien und Marktherausforderungen sieht Expedia? Und welche Zukunftstrends beschäftigen den CEO besonders?

14:00 - 14:45 Uhr
15:00 - 15:45 Uhr

Die Tourismusbranche hat einen Paradigmenwechsel erlebt: Das Luxusverständnis hat sich von materiellen zu immateriellen Dimensionen verschoben. Heute sind Raum und Zeit, Abgeschiedenheit und Individualität, „Sein“ statt „Haben“ relevant. Morgen geht es um „Erfahrungen“ statt um „Erlebnisse“, es geht um Spiritualität und die Reise zum eigenen Ich. Der neue Luxuskunde sucht Sinnhaftigkeit und Sinnvolles, Sinn und auch: Sinnliches. Tiefe Erfahrungen berühren alle fünf Sinne. Luxus hat die Ebene der Sensorik erreicht. Was bedeutet das für die Angebotsgestaltung in Hotellerie und Tourismus? Wie sehen Luxusprodukte in Zukunft aus und welche Gestaltungskompetenzen müssen wir in Zukunft aufweisen?

High-end-Luxuskunden sind eine sehr spezielle Zielgruppe. Ihre Bedürfnisse und Verhaltensweisen sind oft unerforscht und werden verheimlicht. Dabei sind Luxuskunden Trendsetter, die ganze Märkte prägen und Nachahmer anziehen. Umso wichtiger ist es, mehr über Psyche und Verhalten von Luxuskunden zu erfahren. Was sind ihre Reisebedürfnisse, welche ultimativen Erlebnisse suchen sie und wie kommuniziert man mit ihnen? Wer hat bessere Einblicke in dieses verborgene Segment als globale Concierge-Services und Dynastien-Butler? Wir dürfen gespannt sein auf ihre Geheimnisse und Wow-Geschichten!