Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

ITB Deep Dive Sessions 3

Kategorie
Deep Dive Sessions

Datum
8. März 2019

Zeit
10:45 - 16:45 Uhr

Ort
City Cube Club

Die ITB Deep Dive Sessions befriedigen den Bedarf der ITB-Fachbesucher nach intensivem fachlichem Austausch mit fachkundigen Experten im kleinen Kreis. Hier werden wertvolle Kontakte geknüpft und Ihre individuellen Fragen und Probleme aufgriffen. In den Deep Dive Sessions werden insbesondere die Schwerpunktthemen des ITB Kongresses 2019 vertieft behandelt.

Tagesmoderation:

Prof. Dr. Jürgen Schmude, Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie und Tourismusforschung, Ludwig-Maximilians-Universität München, Präsident, DGT e.V.

Veranstaltungen

Social Media wie Facebook & Instagram bieten Marketern eine beeindruckende Leistung bei der Aussteuerung von Advertising-Kampagnen. Anhand von Best Practice Cases wird aufgezeigt, wie diese zielgerichtet zur Traffic- & Conversion-Steigerung eingesetzt werden können. Zudem werden verschiedene Strategien und Ansatzpunkte zur Optimierung von Social Advertising Kampagnen vorgestellt. Die Teilnehmer erhalten wertvolle Tipps und Tricks zum Facebook Pixel, dem Kreieren von Conversion Funnels und Insights zu mehr Kosteneffizienz bei Facebook & Instagram Ads. 

Referenten:
Malte Galus, Director Digital Advertising, construktiv GmbH
Jan Starcke, Travel & Health Insurance Industry Lead, Facebook

Search Engine Optimization (SEO) ist unverzichtbar. Konkrete Tipps für alle Kompetenzlevel vom ehemaligen Google-Programmierer Fili Wiese: Vermeidung von On-page-Fallstricken, Optimierung von Websites, Effizienzsteigerung von Search-Bots, Verbesserung der User Experience. Am Ende der Session: Q&A-Teil für Ihre speziellen Fragen.

Wichtiger Hinweis: Diese Veranstaltung wird auf Englisch vorgetragen, Simultanübersetzung ist nicht verfügbar.

Referent:
Fili Wiese, SEO-Experte, SearchBrothers.com, Ehemaliger Google-Ingenieur

Moderation:
Thomas P. Illes, Kreuzfahrtanalyst, Hochschuldozent & Fachjournalist

Bild

- in Kooperation mit DIHK / Deutscher Startup Verband -

In der digitalen Marktwirtschaft liegt die Herrschaft über Kundendaten mehr und mehr bei den großen Plattformen. Leistungsträgern und Destinationen geht das wertvollste Gut immer mehr verloren: Die Daten über den Kunden liegen nicht mehr bei denen, die den Kunden als Gast empfangen, sondern denen, die Leistungen und Informationen vermitteln. Wie lässt sich hier gegensteuern? Müssen politische Lösungen her, lassen sich eigene Wege finden oder funktioniert das nur im Miteinander mit den Plattformen? Gibt es Learnings aus dem Handel und der Stadt- und Regionalentwicklung, die eine Hilfe sein können? Ist direkte Buchbarkeit ein Schlüsselelement? Und was möchte eigentlich der Gast?

Impulsreferat:
Bastian Kneissl, Geschäftsführer, MountLytics

Moderation:
Dr. Ulrike Regele, Leiterin des Referats Handel und Tourismus, Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK)

Podiumsgäste:
Jan Hoffmann, Abteilungsleiter Unternehmensentwicklung & Kooperationsmanagement, Tourismus-Marketing Brandenburg (TMB)
Tobias Kallinich, Geschäftsführer, Smartplatz GmbH
Oliver Nützel, CEO, Regiondo GmbH

Zu Luxusreisen gehört auch eine luxuriöse Beförderungsleistung. Was bedeutet Luxus für Reisen auf der Straße, auf dem Wasser und in der Luft und welches sind die wichtigsten Luxustrends? Repräsentanten von Top-End Luxury-Verkehrsträgern diskutieren Markttrends, Potentiale und Herausforderungen.

Moderation:
Prof. Dr. Roland Conrady, Wissenschaftlicher Leiter des ITB Berlin Kongresses, Hochschule Worms

Podiumsgäste:
Stephan Grandy, Senior Manager Global Sales Products and Programs & Lufthansa Private Jet, Lufthansa German Airlines
Marcus Krall, Director New Business, PR & Marketing D.A.CH, Ocean Independence GmbH
Dr. Jens Wohltorf, CEO, Blacklane

Klimawandel und Wetterphänomene beeinflussen den europäischen Tourismus massiv. Reiseanbietern fehlen bislang jedoch verlässliche Daten für effektive Anpassungsmaßnahmen. Das neue Copernicus Climate Change Information System der EU stellt erstmals wertvolle Entscheidungsdaten für den europäischen Tourismus-Sektor bereit. Wie genau sieht das System aus und welche Entscheidungen von Destinationen, Reiseveranstaltern, Reisemittlern, Transportunternehmen und Investoren können wirksam unterstützt werden?

Wichtiger Hinweis: Diese Veranstaltung wird auf Englisch vorgetragen, Simultanübersetzung ist nicht verfügbar.

Einführungspräsentation:
Adeline Cauchy, C3S European Tourism Contract Manager, TEC

Einführung:
Dr. Samuel Almond, Officer, ECMWF, Sectoral Information System Officer, Copernicus Climate Change Service

Moderation:
Herbert Hamele, Präsident, ECOTRANS

Podiumsgäste:
Dr. Samuel Almond, Officer, ECMWF, Sectoral Information System Officer, Copernicus Climate Change Service
Victoria Barlow, Group Environmental Manager, Thomas Cook Group
Ghislain Dubois, C3S European Tourism Lead, TEC
Nezih Isci, ATC Consultants
Prof. Geoffrey Lipman, Creative Disruption Architect, The SUNx Program