Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

ITB Young Professionals Day

Kategorie
Young Professionals

Datum
6. März 2019

Zeit
10:45 - 19:30 Uhr

Ort
Halle 11.1, Young Professionals Stage

Nachwuchskräfte der globalen Reisebranche erhalten wertvolle Anregungen für Ihre Berufsplanung.

Weit über 1.000 Gäste hören spannende Keynotes, Podiumsdiskussionen und Interviews rund um die Arbeitswelt der Reiseindustrie. Auf dem ITB Young Professionals Day erhalten Berufsanfänger und akademische Nachwuchskräfte in der globalen Reise- und Touristikbranche wichtige Orientierungshilfen für ihre künftige berufliche Laufbahn. Top-Entscheider aus Tourismuswirtschaft und -politik geben den Young Professionals wertvolle Tipps für ihre Karriereplanung und zur notwendigen Einstellung zum Leben und zum Beruf. Sehr konkret wird es auch, wenn Praktiker aus Reisekonzernen, Reisebüros und Destinationen vorstellen, welche Tourismus-Absolventen sie in Zukunft brauchen. Spannend wird es auch bei der Frage, welche Charaktere in welches Unternehmensumfeld gehören und welche Rolle Motivation und Emotion im Reisegeschäft spielen. Der Kongresstag wird abgerundet durch die Vergabe des DGT-Wissenschaftspreises und des Get-together der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft DGT e.V..


Veranstaltungen

10:45 - 11:00 Uhr

Der Arbeitsmarkt und die Wirtschaft sind in einem Wandel mit nie gesehener Geschwindigkeit. Getrieben von der Digitalisierung sind Werte und auch Geschäftsmodelle in disruptiven Veränderungen. Industrie 4.0 verbunden mit New Work, Overtourism im Gegensatz zu Nachhaltigkeit und War for Talents gegenüber Fachkräftemangel sind nur einige Themen von größter Bedeutung. Junge Talente, im Wohlstand groß geworden suchen Wege des geringen Widerstands und wissen, dass Sie sich bald Ihre Jobs aussuchen können. Was auf der Strecke bleibt ist eine klare, profilierte Meinung zu den Kernthemen der Branche, langfristiger Fokus auf Ziele, ein geändertes Mediennutzungsverhalten und wenig auffallende Charaktere. „Bezieht Meinung, Engagiert euch und setzt euch für höhere Ziele ein!“

Im Berufsleben sind fachliche Qualifikationen und das richtige Mindset erfolgsentscheidend. Konstantin Sixt ist mit 32 Jahren in den Vorstand der SE aufgestiegen. Er spricht aus seiner Erfahrung welche Persönlichkeitsmerkmale und welches fachliche Know-How in der globalen Tourismusbranche karrierefördernd sind und erläutert wie man als junger Unternehmer mit großer Verantwortung umgeht und gibt ganz persönliche Einblicke in seinen Karriereweg und welche Chancen, Spannungsfelder und Hürden ihn begleiteten.

Qualifizierter Nachwuchs ist für die Wettbewerbsfähigkeit der globalen Tourismusbranche von höchster Bedeutung. Welche veränderten Anforderungen stellen Tourismusunternehmen an die Mana Namhafte Vertreter aus der Tourismuspraxis geben Studenten und Studiums-Interessierten einen unverzichtbaren Überblick und erläutern warum die Reisebranche ein äußerst attraktiver Arbeitsmarkt ist.

Großkonzern, Start-up, Mittelstand oder in die Selbstständigkeit – welche Eigenschaften sollten junge Touristiker für die sehr verschiedenen Unternehmenstypen mitbringen? Welche Geschäftsmodelle könnten für wen interessant sein und welche Kriterien sind jeweils entscheidend. Wo wird wie viel bezahlt, welche Aufstiegschancen gibt es, wie sehen die Anforderungsprofile aus und welche Unternehmensphilosophie passt zu mir? Erfahrene Personalentscheider diskutieren und geben Entscheidungshilfen.

Reisebüro ist die erste Assoziation zur Reisebranche. Branchenintern aber eher mit unattraktivem Image behaftet. Doch viele große Karrieren begannen im Reisebüro, das als Türöffner fungierte weil die dort erlernten Skills essenziell sind. Thomas Bösl, früher Expedient, heute Chef einer Mega-Kooperation mit Verantwortung für Milliardenumsätze spricht über das Herz der Touristik, was der Markt und Manager vom Reisevertrieb lernen können und stellt klar, das Customer Centricity nirgendwo sonst so sehr gelebt wird. Spannende Einblicke, unerwartete Karriereperspektiven und polarisierende Thesen erwarten die Zuhörer.

Verkaufen, Menschen motivieren und begeistern ist Türöffner für – fast alles? Am Beispiel von Abenteuerreisen erzählt Ingo Lies auf ergreifende Art und Weise, wieso Emotionen der Schlüssel zu jedem Menschen und damit Basis für jegliche Motivation ist. Produkte und Dienstleistungen sind ohne die passende Kommunikation wertlos. Doch wie schafft man es Produkte perfekt zu verkaufen und andere von Ideen zu überzeugen. Wir freuen uns aus packende Bilder, großartiges Fachwissen und viele Emotionen.

Die Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft (DGT e. V.) prämiert herausragende Abschlussarbeiten gemeinsam mit der ITB Berlin: Die beste Dissertation, die beste Nachwuchsarbeit, die beste Arbeit zu Nachhaltigkeit im Tourismus und die beste Arbeit zur Digitalisierung im Tourismus.

Im Anschluss an die Verleihung des diesjährigen DGT-Wissenschaftspreises findet ein Get-together sponsored by DIHK am DGT-Stand statt.