Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presse-Information

28. Januar 2019

ITB Business Travel Forum: Wissen, was morgen wichtig ist

Experten informieren über Mobilität im Wandel – Praktischer Nutzen für Anwender im Fokus – Networking Lunch am Gemeinschaftsstand des VDR e.V. und der ITB Berlin

Berlin, 28. Januar 2019 – Smarte Mobilitätskonzepte der Zukunft: Das ITB Business Travel Forum informiert am 6. und 7. März 2019 über innovative Ansätze wie Mobilitäts-Apps und Ride-Sharing-Dienste, die die Mobilität Geschäftsreisender nachhaltig verändern. Die zweitägige Veranstaltung zeigt außerdem auf, wie sich das Business Travel-Segment auf die Herausforderungen der immer kürzeren Innovationszyklen von Sharing-Konzepten, Digitalisierung und Globalisierung aktiv einstellen kann. Der Besuch des ITB Business Travel Forums in Halle 7.1a, Saal New York 1, ist für Medien, Fachbesucher sowie Aussteller im Messeticket inbegriffen.

Nach der Begrüßung durch Hans-Ingo Biehl, Hauptgeschäftsführer und Präsidiumsmitglied VDR e.V., startet der erste Tag mit Prof. Dr.-Ing. André Bruns, Fachgebiet „Mobilitätsmanagement und Verkehrsplanung“ der Hochschule RheinMain, und seiner umfassenden Betrachtung von Mobilitätskonzepten und -alternativen. Aus seiner Sicht ist betriebliches Mobilitätsmanagement ein wirksames Tool, um betriebliche Mobilität zu optimieren. Der Fokus auf Geschäftsreisen lasse jedoch große Potenziale ungenutzt. Erst die umfassende Betrachtung aller Wege der Mitarbeitenden, Kunden und Gäste entfalte den vollen Nutzen des Instruments und schaffe Lösungen für die Herausforderungen in dem dynamischen Themenfeld Mobilität und Verkehr.

Im anschließenden Vortrag greift Jörg Mayer, Gründer & Geschäftsführer CityLoop Travel GmbH, innovative Sharing-Konzepte und Best Cases aus aller Welt auf und analysiert prominente Beispiele wie Airbnb und Flixbus aus dem Blickwinkel des Geschäftsreisenden. Mit Informationen von Alexander Mönch, General Manager mytaxi Deutschland, zu „Urbaner Mobilität im Wandel“ geht der erste Tag des ITB Business Travel Forums zu Ende.

Wie Augmented Reality schon heute einen Mehrwert erzeugt und Mixed Reality ein Bestandteil von Geschäftsreisen wird, erläutern Vertreter des VDR-Fachausschusses Technologie, von Corporate-Unternehmen sowie Technologie-Experten am 7. März 2019 um 11 Uhr. Katharina Turlo, Senior Director Program Management, Central Europe, CWT Carlson Wagonlit Travel, stellt um 12 Uhr die Frage „Traveler Centricity: Wer reist denn da?“. Unter der Moderation von Christopher Bergau, Market Manager, Airbnb for Work, teilen Travel Manager aus drei Ländern danach ihre Erfahrungswerte zur Sharing Economy. Den zweiten Tag des ITB Business Travel Forum beschließt Catherine Logan, Regional Vice President – EMEA, Global Business Travel Association, mit den „GBTA Corporate Travel Industry Trends“.

Die perfekte Möglichkeit zum Networking bietet vom 6. bis 8. März 2019 das Home of Business Travel by ITB & VDR. An dem Gemeinschaftsstand in Halle 7.1a treffen sich nationale und internationale Travel- und Mobility-Manager, Nachwuchskräfte, Einkäufer und Office Professionals, um sich über Angebote und Möglichkeiten zur Optimierung von Geschäftsreisen auszutauschen. Jeweils in der Zeit von 12 bis 14 Uhr lädt der VDR die Gäste seiner Mitaussteller zum Networking Lunch ein.

Weitere Informationen zum Programm des ITB Business Travel Forum sind online verfügbar unter www.itb-kongress.de/DerITBKongress/Thementage/BusinessTravelMICE/

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2019 findet von Mittwoch bis Sonntag, 6. bis 10. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2018 stellten rund 10.000 Aussteller aus 186 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 170.000 Besuchern, darunter 110.000 Fachbesuchern, vor. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 6. bis 9. März 2019. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Die World Tourism Cities Federation (WTCF) ist Co-Host des ITB Berlin Kongress, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ist Platin Sponsor und Jin Jiang International Hotels Group ist Gold Sponsor. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher und Aussteller kostenlos. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-berlin.de, www.itb-kongress.de und im ITB Social Media Newsroom.

Akkreditieren Sie sich für die ITB Berlin 2019 online unter www.itb-berlin.de/Presse/Akkreditierung/.

Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.de bei.
Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin.
Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com/ITB_Berlin.
Aktuelle Informationen finden Sie im Social Media Newsroom auf newsroom.itb-berlin.de.

Pressemeldungen im Internet finden Sie unter www.itb-berlin.de im Bereich Presse / Pressemitteilungen. Nutzen Sie auch unseren Service und abonnieren Sie dort die RSS-Feeds.