Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

ITB Empowerment Forum 2

Kategorie
CSR

Datum
5. März 2020

Zeit
11:00 - 18:00 Uhr

Ort
Halle 19, Palais am Funkturm (Messegelände)

Die ITB-Empowerment-Tage fokussieren sich darauf, verantwortliche, nachhaltige Tourismus Themen zu beleuchten. Dieses Forum wurde ins Leben gerufen, um die Aufmerksamkeit auf sensible Bereiche der Tourismus-Industrie zu lenken, statt wegzusehen. Sie dienen auch als Vorbild, da viele herausragende Persönlichkeiten dieser Bewegung innerhalb dieser 3 Tage mit Preisen ausgezeichnet werden und andere inspirieren.

Das Empowerment Forum 2 ist eine Plattform für Gleichheit & Verantwortlichkeit: Der Focus wird auf Vielfalt liegen, auf Geschlechter-Gleichberechtigung, auf der Auszeichnung herausragender LGBT+ Pioniere, auf der Auszeichnung von Frauen im Tourismus und von gemeinde-basierten Tourismusinitiativen.


Ein großer Teil des ITB Donnerstags ist auf Diversität und Geschlechter-Gleichheit ausgerichtet; der Tag beginnt mit dem Blick auf LGBT+Tourismus: Ein boomendes Segment, bei dem viele Destinationen vom Wachstum profitieren – einige leiden sogar bereits unter „Overtourism“. Die Panel-Diskutant*innen werden nach den Gründen forschen und nach nachhaltigen Lösungen suchen. Der ITB LGBT+ Pioneer Award wird anschließend zum 3. Mal an eine Persönlichkeit verliehen, die bei der Etablierung von LGBT+ als gleichberechtigtes Reise-Segment eine herausragende Rolle gespielt hat.
Ein Slot, der die Gleichheit der Geschlechter im Tourismus  diskutiert, findet im Anschluss statt. Eine Auswahl hochstehenderdender weiblicher Rednerinnen werden sich dem Thema aus weiblicher Sicht nähern. Ein besonderer Schwerpunkt wird darauf gelegt werden, die Hürden zu identifizieren, die Frauen besonders im Bereich Travel Technology daran hindern, aufzusteigen.
Einen Schritt weiter gehend, werden bei der folgenden Session, den 5. ITB-IIPT Celebrating Her Awards, besondere weibliche Führungspersönlichkeiten im Tourismus geehrt.
Der Rest des Tages ist dem Community-basierten Tourismus gewidmet: Die Gewinner*innen des anerkannten internationalen ToDo! Awards des deutschen Studienkreis für Tourismus werden bekannt gegeben. Zusätzlich wird im gleichen Zusammenhang auch ein Preis vergeben, der Aktivisten für Menschenrechte im Tourismus würdigt, gefolgt von einem Empfang.


Veranstaltungen

  • In den letzten Jahren konnte weltweit in vielen Regionen eine positive Entwicklung des LGBT+ Tourismus beobachtet werden
  • LGBT+ Tourismus scheint eine Wachstumsmaschine und hochgeschätzter Nischen-Markt mit hohem ökonomischen Profit zu sein.
  • Inzwischen leiden einige dieser Destinationen bereits an ‚Overtourismus‘, die Klimaschutz-Debatte macht auch vor dem LGBT+ Segment nicht halt
  • Wird es negative Auswirkungen geben, was kann zur Prävention getan werden, welche nachhaltigen Lösungen gibt es?
  • Experten geben einen kurzen Überblick über die aktuelle Situation, diskutieren Herausforderungen der Zukunft, nachhaltige Lösungsansätze und Best Practices

Begrüßung:
Rika Jean-Francois, CSR-Beauftragte, ITB Berlin

Moderation:
Dipl.-Kfm. Thomas Bömkes, Managing Director, LGBT Consultant of ITB Berlin, Germany, Diversity Tourism GmbH

Referenten:
Kristin Hansen, CEO & Founder, Hansen&Partner
Peter Jordan,

  • Welche Hürden gibt es für Frauen, Führungspositionen in Travel Technology zu übernehmen?
  • Was ist notwendig, um Frauen davon zu überzeugen, dass sie fähig sind, in Tech Jobs im Tourismus Karriere zu machen?
  • Welche Art von Unterstützung ist wirklich nötig, um die Geschlechter-Kluft zu überwinden?
  • Welche Tipps können erfolgreiche weibliche Führungskräfte ihren Geschlechtsgenossinnen geben?
  • Welche vorbildlichen Business Praktiken gibt es und wie kann mit regionalen Unterschieden umgegangen werden?

Begrüßung und Einführung:
Rika Jean-Francois, CSR-Beauftragte, ITB Berlin

Moderation:
Prof. Dr. Claudia Brözel, Dozentin, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde/University of Sustainable Development / Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft/Faculty of Sustainable Business Administration

Podiumsgäste:
Cara Frank, Vice President of Marketing
Roxane Kaempf, Innovation, Agile & Design Thinking Coach, Belgium
Anna Kofoed, Senior Vice President, Retail for Northern, Eastern, Central and Southern Europe, Amadeus
Nicole Scott, Founder, Mobile Geeks

Referentin:
Traci Mercer, Senior Vice President, Global Lodging Ground & Sea, Sabre Travel Network
Chiara Quaia, Vice President Business Developments Travel, Master Card

  • Die IIPT India Global “Celebrating Her Awards” applaudieren und sprechen außergewöhnlichen Frauen aus dem Feld von Reise, Tourismus und Gastgewerbe ihre Anerkennung aus

Einführung:
Ajay Prakash, President, International Institute for Peace Through Tourism - India

Grußwort:
Rika Jean-Francois, CSR-Beauftragte, ITB Berlin

Moderation:
Anita Mendiratta, Founder & President, Anita Mendiratta & Associates

  • Internationaler Wettbewerb seit 1995. Prämiert werden tourismusrelevante Projekte und Maßnahmen, bei deren Planung und Realisierung die Interessen der lokalen Bevölkerung sichergestellt sind.
  • Zum vierten Mal wird zusätzlich der TO DO Award Human Rights in Tourism, unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO- Kommission, verliehen.

Laudator:
Dr. Mathias John, Vorstandsmitglied Amnesty International Deutschland E.V.

Moderatorin:
Nadine Kreutzer, Journalistin Berlin

Preisträger TO DO Award 2020:
Esfahk Historic Village
Banteay Chhmar Community Based Tourism

Preisträger TO DO Award Human Rights in Tourism 2020:
La Muralla Soy Yo

Pressekontakt:
Claudia Mitteneder
+49 (0) 171 5238 299
claudia.mitteneder@studienkreis.org