Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Veranstaltungsdetails

ITB MICE Forum

Kategorie
MICE

Datum
4. März 2020

Zeit
10:45 - 14:45 Uhr

Ort
Kongress Halle 7.1a, Saal New York 1

Wertvolles Know-how für MICE Experten.

Mehr Informationen zum ITB MICE Segment finden Sie auch unter www.itb-kongress.de/mice

Veranstaltungen

10:45 - 11:00 Uhr

Referent:
Bernd Fritzges, Vorstandsvorsitzender, Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V.

  • Was sind zukünftige Meeting Szenarien?
  • Wie kann digitale und analoge Interaktion aussehen? 
  • Welche Teilnehmertypen gibt es?
  • Wie können Veranstaltungsteilnehmer gezielt erfolgreich eingebunden werden?
  • Was sind die wichtigsten Forschungsergebnisse aus dem Projekt „Future Meeting Space“?

Referent:
Matthias Schultze, Geschäftsführer, GCB German Convention Bureau e.V.

  • Wie funktioniert Partizipation? 
  • Wieviel Partizipation macht Sinn? 
  • Wie können partizipative Formate schnell und ohne viel Aufwand geplant und umgesetzt werden?
  • Wie können Wert und Wirkung von Veranstaltungen gesteigert werden?
  • Wie erhalten interaktive Formate bereits Einzug in den Buchungsprozess der MICE-Portalökönomie?

Referenten:
Doreen Biskup, stellvertr. Vorstandsvorsitzende, Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V.
Bernd Fritzges, Vorstandsvorsitzender, Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V.

  • Wie lassen sich Veranstaltungsteilnehmer immer wieder aufs Neue begeistern?
  • Welche Technologien eignen sich, um im Kampf um Teilnehmer zu bestehen?
  • Wie kann künstliche Intelligenz helfen wertvolle Teilnehmerinformationen so zu nutzen, dass sie entscheidend zu einem langfristigen Event-Erfolg beitragen?

Referent:
Michael Liebmann, Gründer & Geschäftsführer, doo

  • Welche digitale Verfahren gibt es um Daten über das Verhalten von Besuchern auf Messen und bei Veranstaltungen zu gewinnen?
  • Wie verläuft die Customer Journey auf einer Veranstaltung?
  • Was sind die wichtigen Touch Points?
  • Welche Attraktionen werden besonders gern und lange besucht?
  • Welche Angebote werden nicht genutzt oder nicht wahrgenommen?
  • Wie kann eine intelligente Datenauswertung zum Erfolg einer Veranstaltung beitragen?

Referentin:
Prof. Dr. Cornelia Zanger, Lehrstuhl Marketing und Handelsbetriebslehre, TU Chemnitz