Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Pierfrancesco Vago

Als Executive Chairman von MSC Cruises prägt Pierfrancesco Vago die Strategie und die langfristige Vision des Unternehmens, die sich auf den Flottenausbau und die Entwicklung eines Hafen- und Terminalportfolios konzentrieren. In dieser Funktion war er auch federführend für den zweiten Wachstumsplan von MSC Cruises verantwortlich, der die Flotte des Unternehmens um sechs neue Schiffsklassen erweitern wird.

Herr Vago steht auch den Tochtergesellschaften der MSC-Gruppe vor, die strategische Bedeutung für den Tourismussektor haben. Als Vorstandsvorsitzender der MSC Foundation führt er zudem das karitative Engagement der MSC-Gruppe an, das sich auf Naturschutz, humanitäre Hilfe und kulturelle Projekte konzentriert.

Zuvor war Herr Vago von 2003 bis 2013 CEO von MSC Cruises. In dieser Position leitete er die erste Wachstumsphase des Unternehmens, in der zwölf eigens entwickelte Kreuzfahrtschiffe zur Flotte des Unternehmens hinzukamen.

Herr Vago begann seine Karriere in dem Familienunternehmen Franco Vago SpA, einem der führenden Transportunternehmen Italiens. Im Jahr 2000 begann er bei der MSC Mediterranean Shipping Company zu arbeiten und wurde 2001 Line Manager für die USA, Mexiko und Kanada, bevor er 2003 als CEO zu MSC Cruises kam.

Von 2014 bis 2016 war Herr Vago Vorstandsvorsitzender der CLIA Europe, dem europäischen Zweig des globalen Kreuzfahrtverbandes. Als Mitglied des globalen und europäischen Vorstandes der CLIA ist er weiterhin eng in die weltweiten Aktivitäten des Verbandes eingebunden.

Kontaktdaten

Pierfrancesco Vago
Executive Chairman
MSC Cruises

Vago, Pierfrancesco

Veranstaltung

Donnerstag, 5. März 2020, 13.00 - 13.45 Uhr
CityCube Berlin, Saal A4/A5