Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

eTravel Lab Day 3

Kategorie
eTravel World

Datum
9. März 2018

Zeit
10:30 - 17:30 Uhr

Ort
Halle 7.1c, eTravel Lab

Veranstaltungen

Eine kurze Vorstellung von PCI DSS und GDPR. Welche Auswirkungen haben PCI DSS und GDPR auf die Tourismusindustrie? PCI DSS und GDPR sind Bestimmungen mit vielen Anforderungen: Lösungen von 366 SECOM verringern die Kosten, Zeit und Ressourcen bei der Erfüllung diesen Anforderungen.

Referent:
Enrico Ermanno Dall’Ara, Sicherheitsgutachter, 366 SECOM Italia

Jeder verwendet YouTube, um Kunden seine Produkte zu präsentieren. Aber nur 2 von 10 Firmen nutzen alle Optimierungsmöglichkeiten, die die Plattform selber bietet. So wird aus Unwissenheit schnell auf 30% oder mehr der möglichen Reichweite verzichtet. Das muss nicht sein!

Referent:
Alexander Feldmann, Chefredakteur & Geschäftsführer, moviemaniacs

Obwohl es Konversionsraten erhöht hat, ist das 360°-Video-Erlebnis vergleichbar mit einer Zugfahrt. Wie wird die Zukunft des Reisens aussehen, wenn fotorealistische VR erforschbar ist und leicht produziert werden kann?

Referentin:
Karen Nemeth, Geschäftsentwicklung, Realities.io

Reisebüros schließen oder fusionieren. Was sind die Gründe und was sind die möglichen Abhilfemaßnahmen? Wie könnten sich Reisebüros positionieren, um mehr Kunden zu gewinnen?

Referent:
Mateusz Mierzwinski, Gründer & CEO, LocalBini

Wie kann sich das Gastgewerbe technologisch auf die Zukunft vorbereiten, Digitalisierung nutzen und das Gasterlebnis optimieren? Wie man ein bereicherndes, inspirierendes, persönliches In-Destination-Erlebnis erschafft.

Referent:
Martin Sponholtz, CEO & Gründer, AeroGuest

Best Practice-Beispiele zeigen wie Social Media unser Essverhalten im Urlaub verändert. Ein interessanter Blick auf die Auswirkungen von Social Media auf den kulinarischen Tourismus und das Destinationsimage.

Referent:
Mihir Nayak, Hochschuldozent, Hochschule Fresenius

Die Auswirkung der künstlichen Intelligenz (KI) auf die Hotelvertriebskette und wie sich sowohl Hotels als auch Reisevermittler auf die bevorstehenden Änderungen vorbereiten müssen.

Referent:
Sergi Mesquida, Head of Innovation and New Ventures, Hotelbeds Group

Mit Praxisbeispielen, die verschiedene Budgets und Reisethemen umfassen, wird gezeigt, wie man eine Social Media-Kampagne führt – von der Arbeit mit Reise-Influencern über die Planung bis hin zum Erstellen einzigartigen Contents.

Referentinnen:
Lola Akinmade Åkerström, Mitgründerin, NordicTB Collective
Janicke Hansen, Mitgründerin, NordicTB Collective
Lelde Benke, Projektmanagerin Media & Marketing, Tourismusabteilung, Investment and Development Agency of Latvia (LIAA)

In dieser Präsentation erfahren Sie, wie Hoteliers die technologischen Herausforderungen bewältigen können und mithilfe von Metasuche mehr Direktbuchungen generieren

Referentin:
Raissa Benchoufi, Industry Manager DACH, trivago N.V.

Neben Best Practices und praktischem Rat untersucht diese Präsentation die Abhängigkeit von künstlicher Intelligenz im Touren- und Aktivitätsmarkt im Rahmen der menschlichen Erfahrung.

Referent:
Hristo Yanev, Gründer & Geschäftsführer, VisitBulgariaOn.com

Best Practice inklusive: Digitale Start-ups sind Motoren des Kulturtourismus auf dem Land. Wie man die Potenziale erschließt und junge Unternehmen fördert, wird an europäischen Beispielen verdeutlicht.

Referentin:
Dr. Karin Drda-Kühn, Geschäftsführerin, Kultur und Arbeit e.V. / EUROPETOUR

16:00 - 16:30 Uhr

Acht Ladies, ein Ziel: tolerantes Netz. Fürs Reisen, durch die Brezel. Eine studentische Online-Kampagne stellt sich vor.

Referentinnen:
Christina Bahmann, Studentin der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Brezel the World
Stephanie Richter, Studentin der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Brezel the World
Jessica Wybraniec, Studentin der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Brezel the World