Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Deep Dive Sessions 2

Kategorie
Deep Dive Sessions

Datum
7. März 2019

Zeit
10:45 - 17:45 Uhr

Ort
City Cube Club

Die ITB Deep Dive Sessions befriedigen den Bedarf der ITB-Fachbesucher nach intensivem fachlichem Austausch mit fachkundigen Experten im kleinen Kreis. Hier werden wertvolle Kontakte geknüpft und Ihre individuellen Fragen und Probleme aufgriffen. In den Deep Dive Sessions werden insbesondere die Schwerpunktthemen des ITB Kongresses 2019 vertieft behandelt.

Tagesmoderation:

Tobias Klöpf, Lead Young TIC, Travel Industry Club

Veranstaltungen

IATA NDC und Direct Connect werden den Airline-Vertrieb massiv verändern. Für Reisemittler und Airlines ergeben sich ganz neue Chancen, es stellen sich aber auch viele komplizierte Fragen. Die Session gewährt Einblick in die NDC-Aktivitäten von Amadeus und Sabre und baut ein Grundverständnis zu einem zentralen vertriebspolitischen Thema von morgen bei den Kongress-Besuchern auf.

Moderation:
Prof. Dr. Stephan Bingemer, Professor für Business Administration und Tourismus, ISM Hochschule Frankfurt

Podiumsgäste:
Stefan Betz, Head of Strategy & Commercials, Amadeus NDC-X Program
Madhavan Kasthuri, Managing Director, EMEA Online Business, Sabre

-powered by Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e.V.-

Bei der Verschmutzung der Meere sind wir Täter und Opfer zugleich. Drei Viertel des Mülls im Meer besteht aus Plastik. Durch Plastikmüll entstehen enorme natürliche und volkswirtschaftliche Schäden, auch in der Tourismusbranche. Welche Lösungsansätze und Verhinderungsstrategien sind erfolgreich und wie können Verhaltensänderungen initiiert werden?

Moderation:
Andreas Stopp, Journalist, Deutschlandfunk

Podiumsgäste:
Mark Hehir, CEO, The Small Maldives Island Co (TSMIC), Amilla Fushi/Finolhu, Malediven
Wybcke Meier, CEO, TUI Cruises
Martina von Münchhausen, Referentin für Tourismus, WWF-Zentrum für Meeresschutz

13:00 - 13:45 Uhr

China verdient mehr denn je besondere Beachtung: In immer mehr Märkten und Technologien weist China den Weg in die Zukunft - auch im Bereich Künstlicher Intelligenz und bei Online-Buchungen, bei der Nutzung mobiler Endgeräte und beim Mobile Payment. Ohne Buchungsplattform-Giganten wie Fliggy von Alibaba oder Alipay gelingt die Gewinnung chinesischer Touristen in Europa und weltweit kaum noch. Wie lässt sich der attraktive chinesische Quellmarkt erfolgreich erschließen? In welche anderen Märkte in Asien und auf den anderen Kontinenten expandiert Alibaba bald? Und ganz grundsätzlich: Wie wandelt sich das Kauf- und Reiseverhalten chinesischer Kunden?

Referent und Interviewgast:
Terry von Bibra, Europachef, Alibaba

Malaysia hat sich zu einer weltweit herausragenden Healthcare-Destination entwickelt. Seit Jahren wächst die Healthcare-Branche mit zweistelligen Zuwachsraten, die Angebote weisen höchstes Qualitätsniveau mit international sehr wettbewerbsfähigem Preisniveau auf. Die Session zeigt, wie Public-Private Partnerships gestaltet sind, um neue Chancen und Marktpotentiale zu erschließen und Malaysia als weltweit führende Healthcare-Destination zu positionieren. 

Referentin:
Nik Yazmin Nic Azman, CCO, Malaysian Healthcare Travel Council (MHTC)

Serviceroboter sind sicher eines der „next big things“ in der globalen Touristik. Schon heute wird mit Robotern in Hotels, auf Kreuzfahrtschiffen und an Flughäfen experimentiert. Abschreckend wirken heute oft komplizierte Programmierarbeiten. Innovative Forschungsinstitute haben jedoch Plattformen gebaut, mit denen auch Touristiker Roboter programmieren können. In einer beeindruckenden Live Demo wird gezeigt, wie einfach Roboter für neue Aufgaben in der Touristik programmiert werden können. 

Interviewer:
Steffen Hohl, Senior Consultant & Managing Director, Yeahmazing

Referentin & Interviewgast:
Beate Jost, Projektleiterin, Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS