Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

eTravel Stage Day 2

Kategorie
eTravel World

Datum
7. März 2019

Zeit
10:30 - 17:30 Uhr

Ort
Halle 6.1, eTravel Stage

Corporate Venturing, NDC, und Zahlungslösungen sind einige der Schlagworte am 2. Tag. Tourismuszukunft fragt: „Overtourism und Social Media - mehr Fluch als Segen?. Produktnews gibt es u.a. von Wemovo, Passolution, Webboxer, Travelport und Dgroops.

Das komplette Programm steht in Kürze zur Verfügung

Veranstaltungen

With this new initiative the European Union aims at fostering smarter tourism in the fields of accessibility, sustainability, digitalisation and culture. Get inspired by the European Capitals of Smart Tourism Helsinki and Lyon!

Consumer behaviors around shopping and travel booking are changing. This leads to new challenges for the travel industry: from what people can choose their next destination via the booking experience to how and when they will pay for their upcoming trip. In other words: The booking experience is becoming part of the overall vacation experience. We will showcase how PayPal can enhance the overall travel experience by making the payment part easier, more convenient and flexible. We will draw a light on consumer needs and include examples, both from classic travel agencies and the online travel world.

Referent:
Dr. Michael Luhnen, Geschäftsführer DACH, PayPal

Die Investitionen deutscher Unternehmen in nationale und internationale Start-ups sind in den letzten Jahren rasant gestiegen. Die Herausforderungen des Corporate Ventures sind jedoch vielfältig. Zunächst muss geklärt werden, welche langfristige Strategie für das jeweilige Unternehmen geeignet ist und wie sie umgesetzt werden soll. Im nächsten Schritt müssen geeignete Start-ups gefunden und auf dem Weg zum Erfolg angemessen unterstützt werden. Schließlich stellt sich die Frage, welchen Langzeitkurs die jeweilige Beteiligung nehmen soll. Welche Fehler können vermieden werden?

Podiumsgäste:
Christian Kalusa, Rechtsanwalt, Beiten Burkhard
Dr. Gesine von der Groeben, Rechtsanwältin, Beiten Burkhard

Man-machine interfaces using natural language recognition are gaining traction in our private lives. Consumer expectations are changing rapidly and the travel industry should embark if it wants to be close to its customers. Gain insights from the world’s first use-case for voice-controlled flight bookings.

Referent:
Volker Herrmann, CEO & Gründer, InteRES GmbH

Seit ihrer Implementierung ist die vorvertragliche Informationspflicht fest in den Arbeitsalltag von Reisebüros und -veranstaltern integriert. Und das nicht nur als lästige Pflicht, denn die Anwendung der EU-Pauschalreiserichtline birgt auch zahlreiche Chancen.

Referent:
Dennis Zimon, Geschäftsführer, Passolution

Bargeldzahlungen können in die digitale Paymentwelt integriert werden. Mit Hilfe vorhandener POS-Netzwerke lassen sich neue Zielgruppen im Reisebereich erschließen.

Referentin:
Jana Beermann, Key Account Manager, Barzahlen

Kundenwünsche erkennen, Destinationstipps geben, Provisionsmodelle berücksichtigen – viel verlangt von Reisebüroexpedienten. Künstliche Intelligenz kann dabei ganz konkret helfen und zu mehr Umsatz führen.

Referent:
Matthias Lange, Geschäftsführer, TrevoTrend

Der Schlüssel zum Web-Erfolg ist die richtige Zielgruppenansprache. Doch welche Bedürfnisse haben die Adressaten? Strategien zur eigenen Positionierung über Webseite und Google-Suche.

Referent:
Andreas Kaufmann, Client Success Manager / SEO - Online Positionierung, Die Webboxer

In der Session werden Strategien und Techniken vorgestellt, die dazu beitragen sollen, langfristige, Markenbotschafter für Reisemarken und Reiseziele mit einem begrenzten Budget zu erschaffen - wie man sie identifiziert und eine starke Beziehung aufbaut. Wie man diese Strategie in Marketingmaßnahmen umsetzt. Und wie Suchstrategien, Kommunikation, Engagement und Planung optimale langfristige Kooperationsbedingungen zwischen Marken/Destinationen und Travel Bloggern/Influencern sicherstellen können.

Referentinnen:
Lola Akinmade Åkerström, Mitgründerin, NordicTB.com
Janicke Hansen, Mitgründerin, NordicTB.com

Die Aufbereitung und Öffnung der Daten für die Künstliche Intelligenz ist ein Schlüsselfaktor für touristische Akteure. Der Vortrag visualisiert am Beispiel Südtirols, wie das umgesetzt werden kann.

Referenten:
Florian Bauhuber, Geschäftsführer, Tourismuszukunft
Antonietta De Santis, Digital Project Manager, IDM Südtirol

Overtourism: Wie entsteht dieser und wie wirkt er sich aus? Welchen Einfluss haben dabei soziale Medien? Wie können Regionen und Unternehmen hiermit umgehen? Sowohl direkt vor Ort als auch bereits vor der Reise über digitale Kanäle? (Inklusive Vorstellung konkreter Cases).

Referentinnen:
Kristine Honig, Beraterin und Netzwerkpartnerin, Tourismuszukunft
Andrea Schneider, selbständige Marketing-Kommunikationsberaterin für touristische Akteure

Wie organisiert man Gruppenbuchungen schnell und effizient? Hören Sie die besten Tipps von einem Experten mit 25 Jahren Erfahrung in Gruppenbuchungen im südeuropäischen Reisemarkt.

Referent:
Dimitrios Angelinas, CEO, Dgroops