Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

ITB Future Day

Kategorie
Future

Datum
6. März 2019

Zeit
10:45 - 17:45 Uhr

Ort
City Cube, Saal A4/A5

Gesellschaftliche und wirtschaftliche Megatrends und deren Einfluss auf Strategien und Geschäftsmodelle in der Reisebranche.

Der ITB Future Day ist seit 15 Jahren der Top-Tag des ITB Berlin Kongresses. Hier werden die Megatrends in Wirtschaft und Gesellschaft sowie Schlüsselthemen der globalen Reise- und Tourismusbranche behandelt. Best Demonstrated Practice–Beispiele von Markt- und Innovationsführern bieten wertvolle Einsichten und konkrete Entscheidungshilfen für unternehmerische Strategien und Maßnahmen. Die internationalen Referenten sind „handverlesen“, sie sind Führungskräfte der höchsten Ebene oder Spezialisten mit einzigartigem Know-how. Highlights sind u.a. der World Economic Outlook vom ifo-Institut, die ambitionierten Strategien chinesischer Online-Giganten, die Panel Diskussionen mit den Technology-Leaders und das Keynote-Panel zum Boom-Segment der In-Destination Services.


Tagesmoderation:

Prof. Dr. Roland Conrady, Wissenschaftlicher Leiter des ITB Berlin Kongresses, Hochschule Worms

Veranstaltungen

10:45 - 11:00 Uhr

Begrüßung:
Prof. Dr. Roland Conrady, Wissenschaftlicher Leiter des ITB Berlin Kongresses, Hochschule Worms

11:00 - 11:45 Uhr

Stephen Kaufer, Co-Founder, President and Chief Executive Officer von TripAdvisor beleuchtet im Keynote-Interview die beeindruckende strategische Weiterentwicklung von TripAdvisor.

Interviewer:
Prof. Dr. Roland Conrady, Wissenschaftlicher Leiter des ITB Berlin Kongresses, Hochschule Worms

Interviewgast:
Stephen Kaufer, Mitbegründer, Präsident & CEO, TripAdvisor

Tours & Activities sind als In-Destination Services ein strategisches Megathema. Alle „Big Player“ der Branche drängen massiv in das Geschäftsfeld „Technology, Tours & Activities“ – und das aus guten Gründen: Weltweit wollen Touristen Erlebnisse in der Destination, sie erwarten maßgeschneiderte Angebote und sind bereit, dafür mehr Geld auszugeben. Wie lässt sich dieses Riesenpotential erschließen und wie lassen sich die technologischen Herausforderungen bewältigen? Erleben wir einen „Quantensprung“ bei der Individualisierung der Reiseangebote und können sich Reiseanbieter endlich wieder über Angebotsqualität differenzieren? Ermöglichen Tours & Activities-Angebote gar die Lösung fundamentaler Branchenprobleme wie z.B. Overtourism?

Moderation:
Philip C. Wolf, Gründer, PhoCusWright, Serial Board Director

Podiumsgäste:
Alex Bainbridge, CEO & CTO, Autoura
Eric Gnock Fah, COO & Co-Founder, Klook Travel
Decius Valmorbida, President Travel Channels, Amadeus IT Group

Einführung:
Charlie Li, CEO, TravelDaily China

Impulsreferat:
Angel Zhao, Präsidentin, Alibaba Travel (Fliggy), Alibaba International

Moderation:
Charlie Li, CEO, TravelDaily China

Podiumsgäste:
Jim Qian, Chairman, Executive Director & CEO, Fosun Tourism Group
Lynn Qu, Vice President of Product and Retail, Trip.com
Angel Zhao, Präsidentin, Alibaba Travel (Fliggy), Alibaba International

Die weltwirtschaftliche Entwicklung ist ein wichtiger Einflussfaktor der touristischen Nachfrage im Business und Leisure Travel Segment. Wie ist die künftige Wirtschaftsentwicklung in den wichtigsten Industrieländern und Emerging Markets? Welchen Einfluss haben die vielen derzeitigen geopolitischen Konflikte? Welcher Einfluss geht von den Finanzmärkten und von Währungskrisen aus? Wie sind die Auswirkungen auf die Konsum- und Tourismusnachfrage? Der Präsident des ifo Instituts präsentiert und kommentiert aktuelle Daten und Prognosen zur globalen Wirtschaftsentwicklung.

Interviewer:
Prof. Dr. Roland Conrady, Wissenschaftlicher Leiter des ITB Berlin Kongresses, Hochschule Worms

Referent und Interviewgast:
Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest, Präsident, ifo Institut

-in Kooperation mit IPK International-

Auf Grundlage von rund 500.000 Interviews gilt der ITB World Travel Monitor als die größte Reiseumfrage weltweit. Der Kongress präsentiert die aktuellsten Forecast-Daten zum weltweiten und zum europäischen Reiseverhalten – eine unverzichtbare Entscheidungsgrundlage für die gesamte Tourismusbranche.

Referent:
Rolf Freitag, CEO, IPK International

Der nahende Brexit betrifft auch die Reise- und Tourismusbranche massiv. Im Luftverkehr und bei den anderen Verkehrsträgern drohen Beeinträchtigungen, die bisherige Reisefreiheit ist fraglich geworden. Verbraucher-, steuer-, arbeits- und aufenthaltsrechtliche Fragen sind noch ungeklärt. Welche Maßnahmen ergreifen britische Destinationen und wie wird sich der Quellmarkt Großbritannien entwickeln?

Impulsreferat:
Caroline Bremner, Head of Travel Research, Euromonitor International

Moderation:
Prof. Dr. Martin Meißner, Rechtsanwalt und Partner, Reed Smith LLP

Podiumsgäste:
Caroline Bremner, Head of Travel Research, Euromonitor International
Christoph Debus, Chief Airlines Officer, Thomas Cook Group plc.
Prof. Dr. iur. Elmar Giemulla, Professor für Verwaltungsrecht, Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (em.), Honorarprofessor für Luftrecht, Technischen Universität Berlin, Rechtsanwalt (Berlin), Außerordentlicher Professor für Luftrecht und Luftsicherheitsrecht, Embry-Riddle Aeronautical University, Daytona Beach (USA), Attorney at Law (New York)
Tom Jenkins, Board Member, Tourism Alliance, CEO, European Tour Operators Association (ETOA)

17:00 - 17:45 Uhr